Wo finde ich eine nachhaltige CP1 Palette?

Für das Lager meines Unternehmens war ich auf der Suche nach einer nachhaltigen CP1 Palette. Ehrlich gesagt war ich gar nicht sicher, ob es eine nachhaltige CP1 Palette gibt? Aber wir verwenden seit Jahren für das Lagern unserer Möbel im Regal Kunststoffpaletten. Das ist ein Widerspruch, da wir Holzmöbel verkaufen. Warum also Paletten aus Kunststoff? Weil diese Feuchtigkeit gut haben können, sehr stabil und somit lange verwendbar sind und sehr viel Gewicht tragen können. Mit der Leistung meiner geliebten CP1 Palette war ich also zufrieden. Ich wollte nur gerne eine nachhaltigere Version finden, die zu unseren nachhaltigen Holzmöbeln passt.

Gibt es eine nachhaltige CP1 Palette?

Das Konzept unserer Möbel ist, dass sie alle aus Holz sind und nachhaltig produziert werden. Das Holz als Ressource wird mit Respekt behandelt und wir pflanzen für die gefällten Bäume neue nach. Ich sah aber noch Verbesserungspotenzial, was die Nachhaltigkeit unseres Unternehmens angeht. Vor alle störte mich, dass wir zur Lagerung unserer Holzmöbel die CP1 Palette, welche aus Kunststoff ist, verwendeten. Jedes Mal, wenn Kunden unser Lager betreten, sehen sie unter unseren nachhaltigen Holzmöbeln die Paletten aus Kunststoff, auf denen diese gelagert werden. Das wollte ich ändern.

Zunächst fragte ich meinen bisherigen Lieferanten, ob er eine nachhaltige Alternative zu der CP1 Palette bietet. Leider sagte er mir, dass er keine Alternative für mich hätte. Deshalb suchte ich nach anderen Zulieferern. Zunächst fragte ich im Freundes- und Bekanntenkreis, aber sie alle nutzten Paletten, für deren Kunststoff wertvolle Ressourcen verbraucht werden. Da keiner meiner Bekannten einen guten Tipp für mich hatte, suchte ich im Internet. Ich googelte die Begriffe CP1 Palette und nachhaltig und erhielt ein paar Ergebnisse. Leider stellte ich fest, dass viele der Ergebnisse gar keine nachhaltigen Kunststoffpaletten waren, sondern welche, die ebenso aus Rohstoffen produziert wurden, wie alle anderen auch. Das war zwar sehr enttäuschend, aber ich suchte dennoch weiter. Schließlich fand ich die Webseite von Q-Pall unter https://qpall-kunststoff-paletten.de/. Mit dieser Seite hatte ich endlich einen nachhaltigen Zulieferer für Paletten gefunden! Die Paletten von Q-Pall werden zu 98 Prozent aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Es werden also keine Rohstoffe verbraucht. Außerdem hat Q-Pall seine CO2-Emissionen reduziert. Was ich sogar noch besser finde ist, dass Q-Pall auch gebrauchte Paletten anbietet. Für gebrauchte Paletten müssen weder Rohstoffe noch recycelte Materialien verbraucht werden. Da Kunststoffpaletten so unglaublich stabil und widerstandsfähig sind, sind gebrauchte Paletten meistens genauso qualitativ hochwertig wie neue Paletten. Ein großer Vorteil gebrauchter Kunststoffpaletten ist, dass sie wesentlich günstiger sind als neue Paletten. Meine CP1 Palette gab es bei Q-Pall auch als gebrauchte Variante, weshalb ich nicht lange überlegen musste, dass ich meinen Zulieferer für Paletten wechseln wollte.

Diese nachhaltige Variante wird Sie überzeugen 

Q-Pall stellte sich als ein sehr zuverlässiger Kooperationspartner für Kunststoffpaletten heraus. Die gebrauchte CP1 Palette unterscheidet sich fast gar nicht von der neuen, außer das sie wesentlich günstiger und nachhaltiger ist. Ich empfehle die gebrauchte CP1 Palette von Q-Pall, weil:

  • Gebrauchte Paletten nicht aus Rohstoffen produziert werden und demnach nachhaltiger sind
  • Gebrauchte Paletten wesentlich günstiger sind
  • Q-Pall ein nachhaltiger und zuverlässiger Kooperationspartner ist

Ich hoffe, ich kann mit meiner Empfehlung anderen Firmen helfen, nachhaltiger zu werden.  

https://qpall-kunststoff-paletten.de/warum-gebrauchte-paletten/